hicons - Personal und Organisationsentwicklung

Profilplus (Personalmanagement)

Mit Profilplus steht ein Tool für kompetenzbasiertes Personalmanagement zur Verfügung. Wollen Unternehmen heute und künftig erfolgreich sein gilt es, die zum Erfolg erforderlichen Kompetenzen von Mitarbeitenden fortlaufend zu ermitteln, zu beobachten, zu beurteilen und weiter zu entwickeln. Erfolg und Misserfolg bei der Arbeit stehen in einem direkten Zusammenhang mit Schlüsselkompetenzen.
 

 

Gewinn und Nutzen

  • Sie vermeiden Fehleinstellungen
  • Sie vereinfachen und professionalisieren das Anstellungsprozedere
  • Sie machen gezielte Personalentwicklung
  • Sie schaffen Grundlagen für MBO

zu Profilplus – Die Software

 

 

 

 

Schulungsangebote

Schulung für HR-Verantwortliche und Führungspersonen Das Kompetenzmodell macht unterschiedliche Aspekte von Führungsarbeit bewusst und trägt zu einem gemeinsamen Aufgabenverständnis bei. Um Kader in die Thematik einzuführen und ihnen konkrete Werkzeuge für die Führungsarbeit zur Verfügung stellen zu können, bieten wir die folgenden Workshops an:  

Kompetenzmodell verstehen, Anforderungsprofile erstellen, MAG kompetenzorientiert führen (1 Tag)

  Die Teilnehmenden

  • sind sich der Unterschiede zwischen Fach- und Schlüsselkompetenzen bewusst
  • kennen die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten des Kompetenzmodells in der Führungsarbeit
  • haben das Anforderungsprofil für ihre Mitarbeitenden definiert
  • haben praktische Erfahrung in der Anwendung des Tools PROFIL+
  • sehen die praktische Anwendung der Schlüsselkompetenzen im Hinblick auf MAG und Leistungsbeurteilung

 

Schlüsselkompetenzen in der Personalselektion, Interviewfragen entwickeln, trainieren von Strukturierten Interviews und Anstellungsgesprächen (1 Tag)

  Die Teilnehmenden

  • kennen die Methode des Strukturierten Interviews
  • trainieren das Führen und Beobachten von Strukturierten Interviews und Anstellungsgesprächen
  • befassen sich mit den Tücken der Bewertung
  • reflektieren das eigene Verhalten Anstellungsgesprächen und Bewertungssituationen